Teufel Concept S – Diabolisch gut: Ein Maximum an Eleganz und Klang

 

 

Lautsprecher-Shop

Teufel Concept S – Der Klang erzeugt die Emotion

 

Ganz klar – das Concept S gehört zu den schönsten und elegantesten Lautsprechersystemen überhaupt. Es eignet sich perfekt als optische und akustische Ergänzung eines modernen Flachbildschirms.

 

Concept-S

 

Lautsprecher-Shop-Test

 

Die schlanken, nur neun Zentimeter breiten und 1,13 Meter hohen Alu-Säulen lassen sich perfekt in fast jeden Wohnraum integrieren; die benötigte Stellfläche beträgt schließlich nur 22 x 22 cm. Der akustisch identische Center-Speaker hingegen hat ein Querformat, damit er sich problemlos auf, über oder unter dem Bildschirm platzieren lässt.

 

 

HeimkinoDas Concept S – Set 1:

Sub, Satellit, vier Säulen

Für die Position des zentralen Bassisten stehen Ihnen zwei Subwoofer zur Verfügung: das einkanalige Modell für AV-Receiver-Betrieb oder das integrierte Sechskanal-Modell mit Surround-Receiver.

Der Subwoofer SW+R Dolby Digital/dts beherbergt einen vollwertigen Mehrkanal-Receiver mit drei analogen und zwei digitalen Eingängen, 500 Watt Ausgangsleitung, Fernbedienung und UKW/MW-Radio. Sie können also Signalquellen wie DVD-Player/Rekorder, TV, Sat-Receiver, PC, MP3-Player, Spiele-Konsole und Videorekorder direkt anschliessen – alles via Fernbedienung komfortabel vom Sessel aus steuerbar. Ein separater Surround-Receiver ist überflüssig geworden.

Achtung: Dieser vollaktive 5.1-Subwoofer SW+R Dolby Digital/dts ist wie jede Concept S – Komponente natürlich auch separat erhältlich, falls Sie Ihr ganz eigenes Wunsch-Surroundsystem ohne Receiver aufbauen möchten.

Zum Anschluss an einen vorhandenen Receiver/Verstärker ist der bewährte Concept S Mono-Aktiv-Subwoofer die optimale Wahl: mit 170 Watt Sinus für den Bass und dem gleichen 250 mm-Tieftöner wie beim Subwoofer SW+R Dolby Digital/dts steht er auch in Räumen bis 30 Quadratmeter für ein solides Bassfundament gerade. Eine Fernbedienung zur bequemen Einstellung des Pegels und der Übergangsfrequenz vom Hörplatz aus gehört zum Lieferumfang.

 

Technische Daten und Test: Concept S

 

Heimkino

Das Concept S in der Konfiguration Set 3

mit drei kurzen Satelliten und zwei langen Standsäulen

In klanglicher Hinsicht – darauf können Sie sich bei Teufel natürlich verlassen – erwartet Sie beim Concept S eine Menge mehr als bei den optisch ähnlichen, aber meist aus billigem Alu-Imitat bestehenden Lautsprechersystemen aus dem Warenhaus. Die Gehäuse der Concept S-Satelliten bestehen nämlich aus massivem Aluminium – einem extrem stabilen und robusten, für den Lautsprecherbau idealen Werkstoff. Alle 26 (!) im Concept S eingesetzten Chassis sind magnetisch abgeschirmt, damit sich die Boxen ohne Rücksicht auf den Standort Ihres Fernsehgeräts oder Monitors aufstellen lassen.

Die überzeugende Verbindung aus anmutiger Erscheinung und wohlfeilem Klang hat das Concept S seit seiner Einführung zu einem der meistverkauften Heimkino-Sets in der Teufel-Geschichte gemacht. Doch haben wir uns auf den Lorbeeren nicht ausgeruht, sondern das Produkt weiterentwickelt – nach Ihren Wünschen.

 

Technische Daten und Test: Concept S

 

HeimkinoDas Concept S – Set 5:

fünf kurze Satelliten plus Woofer

Das Concept S in seiner aktuellen, zweiten Erscheinung besticht durch einen neuen Center-Lautsprecher: Der Concept S FCR stützt die Teufel-Philosophie der gleichen technischen Bestückung von Front- und Center-Lautsprechern für ein optimal homogenes Klangbild. Denn gleich vier Mitteltöner und eine besonders fein zeichnende Hochtonkalotte sorgen sich nunmehr bei der so wichtigen Sprachwiedergabe um ein dynamisches und klares Klangbild. Der Center/Satellit entspricht somit technisch exakt den Standsäulen.

Die Folge: Sie können diese Box nicht nur als Center, sondern genauso gut als Front- wie als Rear-Lautsprecher einsetzen. Die integrierte Wandhalterung ermöglicht zudem eine horizontale oder vertikale Befestigung.

Das bedeutet: Ab sofort ist das Concept S individuell Ihren speziellen Raumanforderungen anzupassen, indem Sie Säulen und Satelliten ohne akustische Einschränkungen so kombinieren wie Sie es wünschen. Wenn sich beispielsweise keine vier Säulen aufstellen lassen, nehmen Sie nur zwei Säulen und ergänzen diese durch drei Concept S FCR-Satelliten, die Sie 1 x als Center und 2 x als Rear-Lautsprecher verwenden.

Übrigens: Die „kurzen“ Concept S FCR können genauso gut als Frontboxen eingesetzt werden – die „langen“ Säulen rücken dann nach hinten. Oder Sie verwenden ausschließlich fünf Center/Satelliten FCR für eine Befestigung sämtlicher Boxen an der Wand. Alles genau so wie Sie es brauchen.

 

Technische Daten und Test: Concept S

 

HeimkinoDas Concept S+R – Set 1

– wie die gesamte Serie jetzt auch in Schwarz erhältlich

Wir haben für Sie die sechs möglichen Variationen als fertig konfigurierte 5.1-Systeme vorbereitet, wobei die Set-Nummer immer der Anzahl der Satelliten FCR entspricht: Set 1 enthält also einen FCR Satelliten als Center und vier Säulen (entspricht also dem „klassischen“ Concept S), Set 3 kommt dreimal mit FCR Satellit und zwei Säulen, Set 5 besteht ausschließlich aus fünf „kurzen“ Satelliten FCR für Front-, Center- und Rearbeschallung. Natürlich immer inklusive Subwoofer!

Der Buchstabe R dahinter signalisiert den vollaktiven Subwoofer Concept S SW+R Dolby Digital/dts. Diese Sets heißen also 1+R, 3+R und 5+R. Auf diese Art haben Sie für Ihre speziellen Anforderungen stets das passende Set zur Verfügung.

Concept S – die freie Auswahl war nie schöner.

 

Technische Daten und Test: Concept S

 

Concept_S_Standscule_FRConcept S Standsäule FR

Die vier über einen Meter hohen Säulen aus massivem Aluminium sehen nicht nur klasse aus, durch ihre schmale, nur neun Zentimeter breite Bauform strahlen sie auch den Schall extrem luftig und räumlich sowie in der richtigen Höhe ab.

Gleich vier Tiefmitteltöner und eine besonders fein zeichnende Hochtonkalotte sorgen sich in jedem Standlautsprecher um ein dynamisches und homogenes Klangbild.

Die runde Bodenplatte benötigt dabei nur eine Stellfläche von 22 mal 22 Zentimeter.

 

 

 

 

Technische Daten und Test: Concept S

 

Satelliten-Lautsprecher_Concept_S_FCRSatelliten-Lautsprecher Concept S FCR

Dieser magnetisch abgeschirmte Speaker kann wahlweise als Center-, Front- oder Rear-Lautsprecher eingesetzt werden. Er entspricht in seiner Bestückung mit vier Mitteltönern und einer Hochtonkalotte exakt den Standsäulen und sorgt somit für ein besonders homogenes Gesamtklangbild des Sets. Das Gehäuse der schlanken Box besteht ebenfalls aus massivem Aluminium.

Durch eine mitgelieferte Halterungsschale lässt sich der Lautsprecher problemlos auf oder unter dem Fernsehgerät platzieren. Alternativ kann er dank rückwärtiger Halterungsbügel an der Wand befestigt werden – sowohl in horizontaler als auch vertikaler Ausrichtung.

Für sichere Kabelverbindungen sorgen stabile Anschlussklemmen, die bis zu 2,5 qmm starke Kabel problemlos aufnehmen.

Übrigens: Mit dem einzeln erhältlichen Concept FCR können Sie Ihr Concept S durch Zukauf von einem oder zwei Lautsprechern einfach und platzsparend auf ein 6.1- oder 7.1-Surroundset erweitern, um die volle Leistungsfähigkeit eines entsprechend ausgestatteten 6.1- oder 7.1-AV-Receivers in Anspruch zu nehmen.

 

Technische Daten und Test: Concept S

 

Concept_S_SubwooferConcept S Subwoofer

Als zentraler Bassist des Concept S fungiert ein Aktivsubwoofer, dessen nach unten strahlender 250 mm-Tieftöner in Verbindung mit einer kräftigen 170 Watt Sinus-Endstufe (300 Watt Musikleistung) und einem Bassreflexsystem auch in größeren Räumen bis etwa 30 Quadratmeter für ein solides Bassfundament gerade steht.

Eine Fernbedienung zur bequemen Einstellung des Pegels und der Übergangsfrequenz vom Hörplatz aus gehört zum Lieferumfang.

 

 

 

 

 

Technische Daten und Test: Concept S

  

Subwoofer_Concept_S_SW+R_Dolby_Digital-dtsSubwoofer Concept S SW+R Dolby Digital/dts

Dieser Subwoofer ist weit mehr als ein gewöhnlicher Subwoofer. Er bildet die Zentrale eines Heimkino-Setups. Denn er ist Surround-Receiver und Subwoofer in Personalunion. Alles im Gehäuse des Subwoofers verbaut, bequem via Fernbedienung und Frontpanel bedienbar.

Der vollwertige Dolby Digital/dts-Receiver erlaubt den Anschluss von drei analogen und zwei digitalen Eingängen. Perfekt für Signalquellen wie DVD-Player/Rekorder, TV, Sat-Receiver, PC, MP3-Player, Spiele-Konsole oder Videorekorder.

Ein UKW/MW-Radio fehlt ebensowenig wie Dolby Digital/dts-Decoder, Dolby Prologic-Schaltung und umfangreiche Einstellungsoptionen – alles via Fernbedienung. 500 Watt Ausgangsleitung garantieren eine kräftige Beschallung von Räumen bis zu 30 qm Grundfläche.

Dieser vollaktive 5.1-Subwoofer mit integriertem Dolby Digital/dts-Receiver ist wie jede Concept S-Komponente natürlich auch separat erhältlich. Er kann somit auch Concept S übergreifend die Basis eines anderen Teufel-Surroundsystems bilden – mit Satelliten Ihrer Wahl.

 

 

 

 

Alle Produkte der Kategorie Heimkino – Lautsprecher:

 

Consono 15Consono 25Consono 35Motiv 3Concept R2Theater 3 Hybrid
Theater 4 HybridTheater 5 HybridColuma 900Theater 200Theater 100Theater 80
LT 2LT 3 Power EditionLT 4LT 5System 4Motiv 6
Motiv 10Columa 100System 5Concept PConcept S
CP 5100 DRRearStation 4

 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.